DRK-Wernau_Gruppenbilder-18.jpg
StartseiteStartseite

Herzlich Willkommen beim DRK-Ortsverein Wernau!

Aktuelle Informationen

VR - Spendenvoting der Volksbank Plochingen eG

Herzlichen Dank an alle, die uns bei dem VR Spendenvoting mit ihrer Stimme unterstützt haben. Dadurch ist es uns gelungen, den 1. Platz knapp vor dem Musikverein Stadtkapelle Wernau in unserer Kategorie bei insgesamt 10 Teilnehmern aus dem Kreis Esslingen zu erreichen. Somit ist für uns eine Übernahme unseres seitherigen VW UP aus dem Leasing-Vertrag möglich. Durch diesen Erfolg beim Voting ist ein Teil des Kaufpreises abgedeckt. Wir brauchen trotzdem Ihre Unterstützung für unser VRmobil Fahrzeug! Seit 2017 ist das VRmobil im Einsatz: Fahrten zu Besprechungen, Ausbildungen, Freibaddienste in Wernau sowie viele alltägliche Besorgungen. Dieser kleine, wendige und sparsame Flitzer ist sicherlich schon vielen Wernauer Bürgerinnen und Bürgern bei der Auslieferung der Einkaufspakete bzw. bei der Lieferung der DRK Mund/Nasenmasken aufgefallen.Künftig wollen wir dieses auch als HvO - Fahrzeug (Helfer vor Ort) einsetzen.

Um einen weiteren Teil des Kaufpreises für dieses Fahrzeuges abdecken zu können würden wir uns über eine Spende auf unser Spendenkonto freuen:

Volksbank Wernau
IBAN DE59 6119 1310 0631 2710 15
BIC GENODES1VBP

Spendenzweck: Übernahme VW UP 

Sonderblutspende am 21.Juli 2020 ein toller Erfolg

Blutspende ist auch in Krisenzeiten notwendig, um Schwerkranken und Unfallopfern helfen zu können. 
Zu unserer Sonderblutspendenaktion am 21.Juli 2020 im Quadrium zu der eine Voranmeldung nötig war konnten wir 191 angemeldete Personen begrüßen die Blut spenden wollten. 17 davon waren Erstspender. Nachdem aus medizinischen Gründen 10 Personen nicht spenden durften, konnten wir 181 Blutkonserven an den Blutspendedienst übergeben. Wir bedanken uns bei allen Spenderinnen und Spendern sowie bei all denen, die uns an diesem Tag unterstützt haben.

Helfer - vor - Ort Dienst startet wieder!
Seit dem 16. Mai ist der Helfer - vor - Ort in Wernau wieder im Dienst. Wir werden zeitgleich mit dem Rettungsdienst zu Einsätzen in Wernau alarmiert und sind durchschnittlich nach 3-4 Minuten am Einsatzort.
Natürlich werden wir unter erweiterten Schutzmaßnahmen diesen Dienst wieder aufnehmen, so werden unsere Helfer z.B. immer eine medizinische FFP 2 Maske und eine Schutzbrille tragen, unabhängig von der Erkrankung oder Verletzung des Patienten.
Seit dem 13. März hatten wir aufgrund der Corona Pandemie unseren Helfer - vor - Ort eingestellt. Wir freuen uns, diesen wichtigen Dienst nach über 8 Wochen für die Wernauerinnen und Wernauer wieder aufnehmen zu können.
Den Helfer - vor - Ort haben wir in Wernau im Jahr 2005 ins Leben gerufen und fahren seitdem ehrenamtlich zu den Notfallleinätzen in Wernau. Anfangs wurden wir zu 100-150 Einsätzen pro Jahr alarmiert, im vergangenen Jahr waren es über 400 Alarmierungen.
Der Helfer - vor - Ort ist ein rein ehrenamtliches Engagement des DRK Wernau, wir finanzieren unser Fahrzeug, unsere Ausbildungen sowie das Einsatzmaterial ausschließlich über Spenden und Einnahmen des Ortsvereins und werden nicht durch öffentliche Gelder oder Gelder der Krankenkasse finanziert.
Eine Bitte an euch zum Abschluss: Um euch, uns und die Kollegen des Rettungsdienstes bestmöglich zu schützen, gebt bereits beim Notruf eventuelle grippeähnliche Symptome oder einen Covid-19 Verdacht an! Das ist unbedingt notwendig und führt nicht zu einer schlechteren oder späteren Hilfeleistung, sondern ermöglicht uns bestmöglich in den Einsatz zu gehen.
#DRK - das Plus in unserer Stadt

Ehrenamt im DRK - hier werden Sie gebraucht

Das Deutsche Rote Kreuz ist dort, wo Menschen Hilfe benötigen. So unterschiedlich die Situationen sind, in denen Menschen Hilfe brauchen, so vielfältig sind auch die Aufgaben, die ehrenamtlichen Helfer übernehmen. Mehr als 400.000 Ehrenamtliche engagieren sich bereits neben Beruf, Studium oder Schule beim Deutschen Roten Kreuz. Es sind Menschen jeden Alters, jeder Hautfarbe und Religion und mit ganz unterschiedlichen Lebensgeschichten. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: Sie helfen Menschen in

Not. Sprechen Sie uns an - Wir freuen uns auf Sie!

New Jugendrotkreuz

DRK - Rettungszentrum in der Hand der Jugend

 

Von Freitag auf Samstag war das DRK - Rettungszentrum voll in der Hand der Jugendrotkreuzler, ab 18.00Uhr Begann die Übernahme des Hauses. Nach dem Verstauen des mitgebrachten Hab und Guts machten wir uns ans Abendessen - es war Burger - Time mit lecker Pommes!  

 

Anschließend ging es in den spaßigen Teil des Abends - mit Pantomime, Filme raten und natürlich toben und jeder Menge Quatsch. Als endlich das Nachtlager aufgebaut war, schauten wir gemeinsam einen Film und es kehrte Ruhe ein. 

 

Am nächsten Morgen ging es nach dem gemeinsamen Frühstück ans Aufräumen - das DRK - Rettungszentrum wurde geräumt und somit hatte das DRK ab dem Mittag wieder das sagen. 

 

Nächste Termine

JUL
25
-
OKT
19

Wie können Sie uns unterstützen?